Rund 80 Gäste ver
net
zten sich auf der Startup-Lounge Bodensee #18 am 16. November an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Wir haben  gemeinsam mit unseren Partnern, dem Pioneer Port und der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis, Teilnehmer aus der ganzen Bodenseeregion mit der lokalen Gründerszene vernetzt! 

Trotz anstehender Prüfungsphase haben zahlreiche Gründungswillige und Entrepreneure am Freitag den Weg in die Blackbox gefunden. Philipp Kessler, Gründer des Startup Netzwerk Bodensee, begrüßte viele neue und bekannte Gesichter der lokalen und regionalen Gründerszene.

 

 

 


Gastgeber und wesentlicher Unterstützer an diesem Abend war der Pioneer Port der Zeppelin Universität. Sascha Schmidt (Sprecher Leitungsteam Pioneer Port) inspirierte das Publikum zu mehrwertigem Unternehmertum sowie Impact und Social Entrepreneurship.

Der Pioneer Port ist ein Work Space, der studentische Early-Stage-Gründungen maßgeblich unterstützt. Hier pflegt und fördert man den interdisziplinären Ansatz und geht mit Pioniergeist voran. >Beitrag auf www.startup-netzwerk-bodensee.com.

 

 

 


Schon zum fünften Mal unterstützt die Rolls-Royce Powersystems AG die Startup-Lounge Bodensee und wir sagen herzlich Danke! Nach fünf Veranstaltungen mit Rolls-Royce Powersystems können wir definitiv bestätigen: Gründergeist geht auch bei Weltmarktführern. Mark Kugel ist leidenschaftlicher Entrepreneur und hat in 4 Minuten deutlich gemacht, warum er seinen Startup-Spirit bei dem Weltkonzern einbringt.

Und das Beste? Mark sucht junge innovative Köpfe, die gemeinsam mit ihm und seinen Teamkollegen um die Ecke denken. Wenn du die Frage ‚how to transform a 100 year old company!‘ lösen möchtest, solltest du dich unbedingt bewerben.

 


Für eine ordentliche Portion Inspiration sorgte an diesem Abend unsere erste Female Speakerin der Startup-Lounge-Historie, Verónica Celis Vergara. Mit chilenischem Temperament und emotionaler Background-Story berichtete Veró über ihren ganz persönlichen Weg als leidenschaftliche Entrepreneurin und #Tech4Good advocate.

Die studierte Architektin ist in Chile und Argentinien aufgewachsen und hat Ungerechtigkeit und Diskriminierung am eigenen Leib erlebt. Diese Energie hat sie dazu genutzt, ihr eigenes Unternehmen aufzubauen, um so Menschen und sozialen Communities weltweit zu helfen.

Mit EnlightAid hat sie eine Plattform geschaffen, die der Korruption eine Ende bereitet und den Fluss sozialer Spendengelder transparent macht. Wir sagen danke für den Impuls Ideen voranzutreiben, die unser soziales Zusammenleben nachhaltig verbessern!

 

 


Im Mittelpunkt stand wie immer das Netzwerken. Umgeben von schwarzen Tafelwänden und Kreidebildern haben wir uns wie zu Hause gefühlt und es genossen mit euch um die Ecke zu denken!

Wir bedanken und bei allen Anwesenden, Teilnehmern und dem Sponsor Walter Frey Assekuranzmakler GmbH für den tollen Support und einen grandiosen Abend an der Zeppelin Universität und freuen uns bereits auf das Wiedersehen in Friedrichshafen am 16. Mai bei Rolls-Royce Powersystems!

 


 

Alle Bilder der SULB #18 findet ihr hier in unserem Facebook-Album (alle Bilder © Niklas Spiegler Bewegtbild & Fotografie)

 

Save-the-Date: Startup-Lounge Bodensee #19 !!

Back to the roots: Im Januar sind wir zurück in Konstanz!

Die Details folgen in Kürze!